Schlafsäcke 0-8 Jahre – verschiedene Varianten (Überblick)

So schön kuschelig und auch noch funktional – der Schlafsack für Babys und Kleinkinder ist eines der wichtigsten Ausstattungsteile für die ersten Jahre.
Wenn es für dein bewegungsfreies Kind noch zu früh für eine ganz normale Decke ist, dann ist der handmade Schlafsack eine gute Lösung.
Ein Schlafsack ersetzt die Zudecke im Bettchen und bietet dem Kind ein kuscheliges Nest für die Nacht. Der Nachwuchs liegt darin sehr sicher und kann sich nicht frei strampeln.Ein Wintersack ist eine gute Wahl, wenn die Temperaturen im Haus oder der Wohnung 18-23 Grad betragen. Wenn es wärmer ist, empfehlen wir Musselin Schlafsack ohne Füllung.  Jeder Schlafsack lässt sich einfach mit einem Reißverschluss öffnen und schließen, was das Wechseln der Windel erleichtert.Derzeit finden Sie viele Varianten von Schlafsäcken in unserem Sortiment.

1. Winterschlafsäcke

Variante A – Klassische ärmellose – zwischen zwei Lagen Baumwolle kommt eine Füllung und bieten so Ihrem Kind einen sicheren Kälteschutz

 

Variante B  – Schlafsäcke mit Füßen ärmellose –  sie sind auch aus zwei Lagen Baumwolle genäht und in der Mitte ist die Füllung. Sie sind warm und darunter reicht es, um bei Temperaturen unter 20 Grad im Schlafraum des Babys einen langärmeligen Body zu tragen.

Variante C  – Winterschlafsäcke mit Füßen und langen Ärmeln – eine bequeme Lösung für unruhige Kleinen, die sich gerne viel ausziehen. Aus Komfortgründen stellen wir Ärmel ohne Füllung her.

 

 

Variante D – Auf Anfrage können wir auch eine klassischen Schlafsacke mit Ärmeln nähen, Bestellungen gerne per Kontaktformular

Variante E  -Auf Wunsch nähen wir auch eine Füllung in Musselin Schlafsäcke ein und bieten Ihnen eine Winterversion von Musselinschlafsäcken an.

2. Sommerschlafsäcke 

Variante A  – Klassische Sommerschlafsäcke – Sie sind aus zwei Lagen Baumwolle genäht. Sie haben Öffnung für den einfachen Windelwechsel.

Variante B – Hochwertige Sommerschlafsäcke mit Füßen– sie sind aus zwei Lagen genäht. Bio-Baumwollschicht und Bambus-Innenfutter. Sie sind extrem weich und strapazierfähig.

Variante C  – Musselin-Schlafsäcke mit Füßen – sie sind aus zwei Lagen Musselin-Gaze ​​genäht, sie sind leicht und luftig. Musselin hat die Eigenschaft der Thermoregulation, unter ihnen wird das Kind nie schwitzen und somit die Körperwärme aufrechterhalten.

Variante D  – Musselin-Schlafsäcke mit langen Ärmeln und Füßen  – sie sind auch aus zwei Lagen Musselin-Gaze ​​genäht. Im Sommer können sie allein verwendet werden und im Winter in Kombination mit Pyjamas

Wir haben die Möglichkeit alle Schlafsäcke mit umklappbaren Bündchen zu nähen – eine Verlängerung, die sich in eine Socke verwandelt, so dass der Fuß immer bedeckt ist, sehr nützlich für die Kleinen, die ihre Socken immer ausziehen möchten.

WIE WÄHHLEN SIE DIE RICHTIGE GRÖßE AUS?

Um die benötigte Länge zu bestimmen, ist es notwendig, die Körpergröße des Kindes (NICHT die Konfektionsnummer) zu kennen, da die Länge von der Schulter bis zur Ferse gemessen werden. Unsere Empfehlung ist, bei einem klassischen Schlafsack eine Länge zu nehmen, die der Körpergröße des Kindes entspricht, damit das Kind genügend Komfort hat. Bei dem Schlafsack mit Füßen, ziehen Sie 10 cm von der Gesamtgröße des Kindes ab und Sie erhalten die perfekte Länge, die zu Ihrem Kind passt.

Foto by: Precious moments by Martina Špoljarić P. | Facebook

Kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.